Best-Agers-Freizeit

Einmal im Jahr – meist im Oktober – fahren die „Jungsenioren“ der Generation 55+ auf Herbstfreizeit: Eine Woche Erholung für Leib und Seele in schöner naturnaher Umgebung!

In den letzten Jahren wurde vor allem die pommersche Ostseeküste bereist. Auf dem täglichen Programm stehen morgend das Angebot einer Morgenandacht, dann Input und Gespräch zu einem vorher vereinbarten Freizeitthema. Mittag und der Nachmittag stehen zur freien Gestaltung der Teilnehmer und abends können freiwillige Angebote in der Gruppe wahrgenommen werden (z. B. Spiele, Themenwünsche, Film anschauen). Ein Tag ist als freier Ausflugstag vorgesehen.
Für die freien Zeiten und Angebote werden täglich Verabredungen getroffen, worauf die Teilnehmer Lust haben und wer gern dabei sein möchte. Wandern, Radfahren, Cafébesuche, Besichtigungen, Kegeln, Ausflüge, Kreativworkshops, Singen oder Spieleabende gehören zu den häufigsten Unternehmungen.

Die Anreise wird in privaten PKWs mit Mitfahrgelegenheiten organisiert.

Vor der Freizeit wird zu einem Vortreffen eingeladen. Dort erhalten Teilnehmer oder Interessierte Informationen zu der Freizeit, dem Haus und der Region. Absprachen über Mitfahrgelegenheiten und das Freizeitthema werden getroffen.

Unsere Ziele sind schöne, naturnahe Orte, welche in maximal drei bis vier Fahrtstunden erreichbar sind. Da manche von uns nicht mehr so gut zu Fuß sind, aber vielleicht noch gern Rad fahren, vorzugsweise an der Küste als denn in Mittelgebirgen. Als Unterbringung dienen Freizeitheime gehobener Kategorie mit Vollpension. Es können Einzel- oder Doppelzimmer mit Dusche und WC gebucht werden.
Die Preise für Einzelzimmer liegen in der Regel zwischen 350 und 400 €, für Doppelzimmer zwischen 290 und 350 € pro Person.

Noch Fragen?

Wendes Sie sich einfach an Christian Grabbet – per E-Mail, Telefon (04321 9396-22) oder persönlich im Büro (Wilhelminenstraße 5) – oder bei Heinke Kekeritz.